Mönchengladbach

Stadt und Verwaltung im Aufbruch

Skyline
Mitarbeiter
Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben.

Die Stadt Mönchengladbach sucht für den Fachbereich Kämmerei zum frühestmöglichen Termin eine/einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Ergebnis- und Finanzplan, Ergebnis- und Finanzrechnung in Teilzeit

 

Ihre Aufgaben und Verantwortung:

  • Aufstellung und Bewirtschaftung des Ergebnis- und Finanzplanes unter Berücksichtigung der Finanzierbarkeit und der Auswirkungen auf den Haushaltssanierungsplan
    • Abstimmung mit den Fachbereichen über die Notwendigkeit der Haushaltsmeldungen und Entscheidung über die Veranschlagung im Hinblick auf die Finanzierbarkeit unter Berücksichtigung der politischen Beschlüsse, der gesetzlichen Bestimmungen und der Auflagen der Kommunalaufsicht
    • Aufbereitung und Verarbeitung der im Zuge der Etatberatungen gefassten Haushaltsbeschlüsse
    • Entscheidung über Anträge auf Mittelfreigabe im Rahmen des Haushaltsvollzuges
    • Erstellung von Beratungsvorlagen bei über- oder außerplanmäßigen Mittelbereitstellungen
    • Produktbezogene Beobachtung der unterjährigen Ergebnisentwicklung mit Hilfe des Frühwarnsystems
  • Jahresabschlussarbeiten in der Ergebnis-/ Finanzrechnung
    • Erstellung des Plan-/ Istvergleich, Erläuterung und Dokumentation von Planabweichungen
    • Abstimmung mit den Fachbereichen über die Notwendigkeit  beantragter Ermächtigungsübertragungen und Entscheidung über die Bildung der Ermächtigungsübertragungen unter Berücksichtigung der haushaltsrechtlichen Belange und Auflagen der Kommunalaufsicht
    • Produktbezogene Aufbereitung der für den Jahresabschluss erforderlichen Informationen und Unterlagen
  • Fertigung von Stellungnahmen zur Finanzwirksamkeit in Beratungsvorlagen
  • Auswertung von Gremienbeschlüssen im Hinblick auf kurz- oder mittelfristige Auswirkungen auf die Haushaltsplanung
  • Aufbereitung von haushaltsrelevanten Informationen zur Vorbereitung von Entscheidungen für die Leitungsebene

Ihr Profil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder der abgeschlossene Verwaltungslehrgang II
  • alternativ Kenntnisse und praktische Erfahrungen bezogen auf das Aufgabengebiet, wobei hinsichtlich der Ausbildungs- und Prüfungspflicht die tariflichen Bestimmungen zu beachten sind
  • Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit sowie ergebnisorientiertes Handeln
  • ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit
  • sehr gutes Verständnis für Zahlen, Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften (GO NRW und KomHVO NRW) sowie theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich des NKF sind von Vorteil
  • sicherer Umgang mit den MS-Office Produkten Word und Excel sowie Kenntnisse der eingesetzten Softwareprodukte (insbesondere SAP, Kosy Enterprise und PV-Rat) sind von Vorteil 
 

Wir bieten Ihnen:

  • berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe E 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) bzw. - bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen - eine nach Besoldungsgruppe A 10 Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) ausgewiesene Stelle
  • regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 19,5 Wochenstunden bei Tarifbeschäftigten bzw. 20,5 Wochenstunden bei Beamtinnen und Beamten. Eine Verteilung der Arbeitszeit auf 5 Wochentage ist erforderlich.
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten
  • Förderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Vermittlung eines vergünstigten Tickets zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Hinweise:

Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.
 
Als Ansprechpartner steht Ihnen für fachliche Fragen Herr Thivessen (Tel. 02161 25-3130) im Fachbereich Kämmerei zur Verfügung. Alle sonstigen Fragen beantwortet Ihnen im Fachbereich Personalmanagement gerne Frau Bramers (Tel. 02161 25-3044).
 
Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung finden Sie im Internet unter www.moenchengladbach.de. 
 
Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, der Sie bitte die üblichen Unterlagen beifügen.