Mönchengladbach

Stadt und Verwaltung im Aufbruch

Skyline
Mitarbeiter
Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben.

Die Stadt Mönchengladbach sucht für den Fachbereich Personalmanagement zum frühestmöglichen Termin eine*n

Sachbearbeiter*in Beurteilungswesen

Im Rahmen der Optimierung von Kommunikation, Feedbackkultur und Personalentwicklung werden aktuell die Beurteilungsrichtlinien der Stadtverwaltung Mönchengladbach novelliert. Für die Umsetzung und Evaluation wird ab sofort unbefristet für das Projekt eine Unterstützung in der Abteilung „Personalentwicklung und Ausbildungsmanagement“ gesucht. 
 
Nutzen Sie Ihre Chance und gestalten Sie das Beurteilungswesen der Stadt Mönchengladbach aktiv mit!


 

Ihre Aufgaben und Verantwortung:

  • Koordination, Umsetzung und Evaluation des Beurteilungswesens für die Beamt*innen und Beschäftigten der Stadtverwaltung Mönchengladbach
  • Klärung rechtlicher Fragestellungen
  • Beratung der Führungskräfte und Mitarbeitenden im Hinblick auf dienstliche Beurteilungen
  • Erfassung der Beurteilungen und Erstellung von Auswertungen für verschiedene Anlässe und Adressat*innen
  • Vorbereitung von Beurteilungskonferenzen im Rahmen des Regelbeurteilungsverfahrens
  • Koordination und Moderation von Schulungen im Beurteilungskontext
  • Prozessoptimierung im Rahmen der Digitalisierung

Ihr Profil:

Sie verfügen über

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder den abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II
  • einen Bachelor oder eine vergleichbare Qualifikation auf DQR-Niveau 6 jeweils mit verwaltungs- oder rechtswissenschaftlicher Ausrichtung sowie Tätigkeitsbezug und praktischen Erfahrungen bezogen auf das Aufgabengebiet*
  • ein hohes Maß an Lern- und Entwicklungsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit
 
Darüber hinaus bringen Sie vorzugsweise folgendes mit:
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Beamtenrecht
  • Moderations- und Präsentationsfähigkeit
Kenntnisse der gängigen MS-Office Produkte – insbesondere Word und Excel-, die einen sicheren Umgang mit diesen Programmen ermöglichen
 

Wir bieten Ihnen:

  • eine spannende, vielfältige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem hochmotivierten Team und in einer modernen Arbeitsumgebung
  • berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
  • eine nach Entgeltgruppe E 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) bzw., bei bereits bestehendem Beamtenverhältnis, eine nach Besoldungsgruppe A 11 Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) ausgewiesene Stelle; *Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der persönlichen Voraussetzungen unter Beachtung der tariflichen Bestimmungen zur Ausbildungs- und Prüfungspflicht.
  • eine regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 39 Wochenstunden bei Tarifbeschäftigten bzw. 41 Wochenstunden bei Beamtinnen und Beamten; Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit es der Dienstbetrieb zulässt.
  • einen Einsatz innerhalb der Stadt Mönchengladbach, derzeit im Verwaltungsgebäude Wilhelm-Strauß-Straße
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an mobiler Arbeit
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten
  • eine Förderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • die Vermittlung eines vergünstigten Tickets zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr


Hinweise:
Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschelchts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Weiterbildungsveranstaltungen zur Erlangung weiteren Fachwissens ist ebenso erwünscht wie auch die Bereitschaft, gelegentlich außerhalb der gewöhnlichen Dienstzeiten zu arbeiten. Weiterhin wird die Bereitschaft erwünscht, einen eventuell vorhandenen privateigenen Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen.

Als Ansprechpartner steht Ihnen für fachliche Fragen der Fachbereichsleiter Personalmanagement Oliver Flohr (Tel. 02161 25-3020) zur Verfügung. Alle sonstigen Fragen beantwortet Ihnen im Personaleinsatzmanagement gerne Ralf Neuß (Tel. 02161 25-3027).
 
Weitere Informationen zum Fachbereich Personalmanagement finden Sie hier.

Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung finden Sie im Internet unter www.moenchengladbach.de
 
Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, der Sie bitte die üblichen Unterlagen beifügen.