Mönchengladbach

Stadt und Verwaltung im Aufbruch

Skyline
Mitarbeiter

Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben.

Die Stadt Mönchengladbach sucht für die kommunale Koordinierungsstelle des Landesprogrammes „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule – Beruf in NRW“ im Fachbereich Schule und Sport zum frühestmöglichen Termin eine/einen
 

Pädagogische Mitarbeiterin/ Pädagogischen Mitarbeiter (m/w/d)
im Zeitvertrag

 

Die Kommunen spielen eine zentrale Rolle in der Umsetzung des Landesvorhabens "Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule-Beruf in NRW" (KAoA), das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds zunächst bis zum 31.12.2020 finanziert wird. Hier sind wichtige Koordinierungsaufgaben zu leisten, dabei steht die Vernetzung aller vor Ort tätigen Akteure und Partner im Zentrum des Übergangsgeschehens.
Im Rahmen der kommunalen Koordinierung sorgt die Kommune dafür, dass mit den relevanten Akteuren ein gemeinsames Verständnis über das Zusammenwirken der Zuständigkeiten erreicht, Rollen geklärt, Absprachen und Vereinbarungen getroffen und deren Einhaltung nachgehalten werden.



 

Ihre Aufgaben und Verantwortung:
 

  • Koordination und Organisation der Umsetzung vorgegebener Elemente aus dem Landesprogramm
  • Einbindung und Vernetzung der regionalen Partner im Übergangssystem Schule – Beruf
  • Entwicklung von bedarfsgerechten Angeboten im Übergang Schule – Beruf in Kooperation mit den Akteuren und Partnern im Rahmen von „KAoA“ (z.B. Schulen, Arbeitsagentur u. Kammern)
  • Fachliche Beratung der Schulen
  • Mitarbeit an Berichterstattungen
  • Teilnahme an den Sitzungen und Abstimmungsgesprächen der überregionalen KAoA-Gremien sowie Mitwirkung in den regionalen KAoA-Arbeitskreisen
  • Zuarbeit im Rahmen der Evaluation der fachlichen Begleitung des Landesprogramms
  • Vertretung der Stadt Mönchengladbach in Bezug auf das Handlungsfeld der kommunalen Koordinierung nach außen

Ihr Profil:

 
  • abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschulstudium
  • praktische Erfahrungen im Aufgabenfeld des Übergangs Schule - Beruf
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, ergebnisorientiertes Handeln
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

     
von Vorteil
  • Kenntnisse des Schul- und Bildungssystems in NRW
  • Statistische Anwenderkenntnisse (Kenntnisse und Erfahrungen in der Interpretation, Aufbereitung und Präsentation von Daten)


Wir bieten Ihnen:

  • einen befristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe E 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V)
  • regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 39 Wochenstunden
    Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, muss jedoch zwingend vollumfänglich besetzt sein.
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten
  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • abwechslungsreiches Arbeiten im TeamFörderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung
  • Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • ein vergünstigtes Ticket zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr kann vermittelt werden


Hinweise:
Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.
 
Als Ansprechpartnerin steht Ihnen für fachliche Fragen Frau Heynen (Tel. 02161 25-53707) im Fachbereich Schule und Sport zur Verfügung. Alle sonstigen Fragen beantwortet Ihnen im Fachbereich Personalmanagement gerne Frau Gerards (Tel. 02161 25-3036).
 
Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung finden Sie im Internet unter www.moenchengladbach.de
 
Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, der Sie bitte die üblichen Unterlagen beifügen.