Mönchengladbach

Stadt und Verwaltung im Aufbruch

Skyline
Mitarbeiter
Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben.

Die Stadt Mönchengladbach sucht für den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie zum frühestmöglichen Termin eine

Fachkraft des Sozialwesens für die Personalentwicklung, Ausbildungsbeauftragte*r 

Ihre Aufgaben und Verantwortung:

  • Steuerung und inhaltliche Aufbereitung der Ausbildung von pädagogischen Nachwuchskräften im FB 51
  • Einstellung und fachpraktische Betreuung von Praktikant*innen
  • Ermittlung von Fortbildungs- und Qualifizierungsbedarfen für die pädagogischen Mitarbeiter *innen
  • Entwicklung von passgenauen Fortbildungsangeboten und Akquise von Referent*innen für fachspezifische Themen, sowie Kooperation mit der Hochschule Niederrhein und anderen Bildungsinstituten
  • Betreuung und Anleitung von Ausbilder*innen, Anleiter*innen und Mentor*innen
  • Enge Begleitung, Schulung und Betreuung neuer Mitarbeiter*innen durch Vorstellung der Leistungen, Organisation und Strukturen des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie, bzw. der Angebote im Sozialraum
  • Mitarbeit bei der Personalgewinnung im pädagogischen Bereich in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Personalmanagement
  • Effektive und effiziente Steuerung von Besprechungen und Veranstaltungen unter Einsatz rhetorischer Kommunikationsmittel, Visualisierung und Strukturierung aller Teilnehmerbeiträge
  • Personalakquise an weiterführenden Schulen, Berufskollegs, Fachschulen, Fachhochschulen und Hochschulen in Form von Informationsveranstaltungen und Werbemaßnahmen
  • Ausbildungsbeauftragte*r

Ihr Profil:

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes Studium der
    • Sozialarbeit / Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit / Kindheitspädagogik (Diplom oder Bachelor mit staatlicher Anerkennung)
    • Pädagogik / Kulturpädagogik / Erziehungswissenschaften (Diplom oder Bachelor)
  • eine ausgezeichnete Lern- und Entwicklungsfähigkeit verbunden mit starken Kommunikations- und Kontaktfähigkeiten
  • die Fähigkeit zum ergebnisorientierten Handeln
 
Darüber hinaus bringen Sie vorzugsweise folgendes mit:
  • sicherer Umgang mit den MS-Office Produkten Word und Excel
  
Sollten diese Kenntnisse nicht vorhanden sein, wird die Bereitschaft erwartet, diese kurzfristig zu erwerben.
 

Wir bieten Ihnen:

  • berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
  • eine nach Entgeltgruppe S 11b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Sozial- und Erziehungsdienst (TV-SuE) bzw., bei bereits bestehendem Beamtenverhältnis, eine nach Besoldungsgruppe A 10 Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) ausgewiesene Stelle
  • eine regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 39 Wochenstunden bei Tarifbeschäftigten bzw. 41 Wochenstunden bei Beamtinnen und Beamten; Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit es der Dienstbetrieb zulässt.
  • einen Einsatz innerhalb der Stadt Mönchengladbach, derzeit im Verwaltungsgebäude Oberstadt, Aachener Straße 2, 41061 Mönchengladbach
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten
  • eine Förderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • die Vermittlung eines vergünstigten Tickets zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr


Hinweise:
Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen zur Erlangung weiteren Fachwissens ist ebenso erwünscht wie die, einen eventuell vorhandenen privateigenen Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen für fachliche Fragen Frau Gerads (Tel. 02161 25-3369) im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie zur Verfügung. Alle sonstigen Fragen beantwortet Ihnen im Fachbereich Personalmanagement gerne Frau Nellen (Tel. 02161 25-3041).
 
Weitere Informationen zum Fachbereich Kinder, Jugend und Familie finden Sie hier.

Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung finden Sie im Internet unter www.moenchengladbach.de

Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden, bewerben Sie sich bitte unter der Kennziffer 51.10-8035 und Beifügung der üblichen Unterlagen bis spätestens zum 13.12.2022.