Mönchengladbach

Stadt und Verwaltung im Aufbruch

Skyline
Mitarbeiter

Erfolg braucht Köpfe
Gestalten Sie mit uns die Zukunft


Die Stadt Mönchengladbach sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Fachbereichsleitung für das Personalmanagement

Gestalten Sie unsere erfolgreiche und dynamische Entwicklung als wachsende Stadt aktiv mit. Die Stadtverwaltung Mönchengladbach beschäftigt aktuell mehr als 3.500 Menschen in zahlreichen Berufsfeldern.
 
Die Anforderungen an ein modernes Personalmanagement sind einem ständigen Wandel unterworfen. Neben den steigenden Herausforderungen im Zusammenhang mit der Arbeitsmarktentwicklung und den veränderten Ansprüchen der Menschen, spielen hier auch innerbetriebliche Veränderungen eine wesentliche Rolle. Themen wie Change-Management, Arbeitgebermarke, Führungskräfteentwicklung, Arbeit 4.0, Digitalisierung, Work-Life-Balance, Kommunikation, Nachwuchsmanagement, Vernetzung und kollektive Intelligenz sind Schwerpunkte in einem spannenden und modernen Arbeitsumfeld.

 

Ihre Aufgaben und Verantwortung:

  • Leitung, Koordinierung und Überwachung der Aufgabenerfüllung des Fachbereichs Personalmanagement mit einer Führungsverantwortung für über 50 Kolleginnen und Kollegen sowie Personalverantwortung für alle Mitarbeitenden der Stadtverwaltung Mönchengladbach
  • Vertretung des Fachbereichs innerhalb und außerhalb der Verwaltung, in örtlichen, überörtlichen und politischen Gremien
  • Entwicklung von Zielvorgaben, Planung und Steuerung des Personalmanagements bei der Stadtverwaltung  Mönchengladbach
  • strategische Weiterentwicklung der Aufgabenstellungen und Anpassung an aktuelle Entwicklungen
 
Gesucht wird eine Führungspersönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz.
Personalwirtschaftliche, rechtliche, betriebswirtschaftliche, verwaltungstechnische und gesellschaftspolitische Kenntnisse sind unabdingbar. Darüber hinaus sind Kompetenzen u. a. in Organisation, Entscheidungsfindung, Delegation von Verantwortung, Gleichstellungspraxis, Offenheit und Lernfähigkeit für fachübergreifende Aspekte erforderlich.

 

Ihr Profil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (einschließlich Master) mit Schwerpunkt Arbeitsmanagement, Personalmanagement, Arbeits- und Organisationspsychologie, HR-Management, Arbeitsrecht oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • langjährige und aktuelle Berufs- und Führungserfahrung in einem annähernd vergleichbar großen Bereich
  • Begeisterung für und Fähigkeit zur Entwicklung und Umsetzung moderner und erfolgreicher Konzepte
  • ausgezeichnete Beratungskompetenz verbunden mit starker Kommunikationsfähigkeit
  • hohe persönliche Belastbarkeit und Fähigkeit zur Informationsverarbeitung
  • ausgeprägte Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsvermögen
  • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • ein hohes Maß an Engagement, Selbständigkeit sowie Urteilsfähigkeit
 
Die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen zur Erlangung weiteren Fachwissens wird als selbstverständlich erachtet, ebenso wie auch gelegentlich außerhalb der gewöhnlichen Dienstzeiten zu arbeiten.
 

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges und dynamisches Aufgabengebiet in einem modernen Umfeld
  • eine nach Besoldungsgruppe A 16 Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) ausgewiesene Stelle bzw. ein vergleichbares Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) im Rahmen einer besonderen Vereinbarung
  • ein flexibles, familienfreundliches Gleitzeitsystem mit der Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten
  • Förderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Vermittlung eines vergünstigten Tickets zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Hinweise:
Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.
 
Als Ansprechpartner/in steht Ihnen für fachliche Fragen Herr Personaldezernent Matthias Engel (Tel. 02161 25-8000) zur Verfügung. Alle sonstigen Fragen beantwortet Ihnen im Fachbereich Personalmanagement gerne Frau Jeschka (Tel. 02161 25-3025).
 
Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung finden Sie im Internet unter www.moenchengladbach.de
 
Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, der Sie bitte die üblichen Unterlagen beifügen.