Mönchengladbach

Stadt und Verwaltung im Aufbruch

Skyline
Mitarbeiter
                                                                             
Mönchengladbach ist mit über 270.000 Einwohnern die „Großstadt im Grünen“ am linken Niederrhein. Die Stadt ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben. Unter dem Motto „mg + Wachsende Stadt“ wird eine zukunftsorientierte Entwicklungsstrategie verfolgt, in deren Mittelpunkt die Bürgerinnen und Bürger stehen. Deren Gesundheit zu schützen und zu fördern ist Aufgabe des städtischen Fachbereichs Gesundheit, der ein breit gefächertes Spektrum von Leistungen anbietet und in Zeiten der Pandemie besonders gefordert ist. Um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden, soll der Fachbereich noch serviceorientierter und digitaler aufgestellt werden. Dafür suchen wir Sie als

Fachbereichsleiter*in für den Fachbereich Gesundheit 

 

Diese abwechslungsreichen Aufgaben erwarten Sie:

Sie leiten den Fachbereich Gesundheit mit den Aufgabengebieten Gesundheitsförderung, Gesundheitsschutz und Gesundheitshilfen. Im Sinne eines leistungsfähigen und bürgernahen Öffentlichen Gesundheitsdienstes optimieren Sie im Fachbereich die Strukturen und Prozesse und sorgen für eine gute Kommunikations- und Kooperationskultur.
 
Dazu gehören:
  •  Leitung und strategische Steuerung des Fachbereiches hin zu einem effizienten Dienstleister im öffentlichen Gesundheitswesen
  • Motivierende Führung eines interdisziplinären Teams mit Personalverantwortung für ca. 100 Mitarbeitende
  • Konzeption und Umsetzung von Change- und Digitalisierungsprozessen im Rahmen einer Neuausrichtung des Fachbereichs
  • Ergebnis- und Ressourcenverantwortung bezüglich der Dienstleistungen und Produkte
  • Vertretung des Fachbereiches innerhalb der Verwaltung und in Gremien, gegenüber der Politik und der Stadtgesellschaft

Diese Qualifikationen und Kompetenzen zeichnen Sie aus:

Sie verfügen über

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin mit Approbation
  • aktuelle mehrjährige Führungserfahrung im Öffentlichen Gesundheitsdienst oder in einer vergleichbaren medizinischen Einrichtung 
  • ausgewiesene strategische Kompetenz und systemisches Denken
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft für Steuerung und Veränderung kombiniert mit Entscheidungsvermögen und Umsetzungsstärke 
  • ein modernes Führungsverständnis sowie Team- und Dienstleistungsorientierung
  • Kommunikations- und Moderationsfähigkeit / Koordinationsstärke
 
Darüber hinaus bringen Sie vorzugsweise eine abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Facharzt/Fachärztin für Öffentliches Gesundheitswesen mit bzw. eine abgeschlossene Facharztweiterbildung eines für das öffentliche Gesundheitswesen relevanten Fachgebietes oder die Bereitschaft sich diesbezüglich zu qualifizieren.
 
 

Darauf können Sie sich freuen:

  • berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
  • bei bereits bestehendem Beamtenverhältnis eine nach Besoldungsgruppe B 2 Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) ausgewiesene Stelle bzw. einen AT-Vertrag; eine Verbeamtung auf der Position ist bei erfüllten Voraussetzungen grundsätzlich möglich; 
  • Sozialleistungen für Tarifbeschäftigte des öffentlichen Dienstes, wie z.B. Zusatzversorgung, Jahressonderzahlung und ein Leistungsentgelt;
  • umfangreiche Angebote für Ihre Gesundheit und bestmögliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Möglichkeit zu mobiler Arbeit / Home Office;
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten; bei Bedarf ein vergünstigtes Ticket zur Nutzung von Bus und Bahn.

Hinweise:
Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit es der Dienstbetrieb zulässt. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Für weitere Fragen steht Ihnen das Kienbaum-Beraterinnenteam Anne von Fallois und Sabine Dreißig unter der Rufnummer  +49 30  8801   98-80  bzw.  040  3257   79-23  zur  Verfügung.  Diskretion  und die  Einhaltung  von Sperrvermerken sind selbstverständlich.
 
Registrieren Sie sich bitte bis zum 13.08.2021 über KIENBAUM JOBS https://Jobs.kienbaum.com und hinterlegen Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und ausführlicher Lebenslauf, Zeugniskopien sowie Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und möglicher Eintrittstermin) unter der KENNZIFFER 19496.
 
Informationen zu unserem Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie unter: https://career.kienbaum.com/de/datenschutz/