Mönchengladbach

Stadt und Verwaltung im Aufbruch

Skyline
Mitarbeiter
                                                                         


Du strebst eine Tätigkeit bei der Feuerwehr an?
Dann starte am 01.09.2023 eine kombinierte Feuerwehrausbildung


112 MEDIC - Notfallsanitäter*in und Brandmeister*in

und werde Teil der Stadtverwaltung Mönchengladbach!



 
     Voraussetzungen
  • Sekundarabschluss I – Fachoberschulreife –
        oder

        Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene mindestens zweijährige Ausbildung
  • die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedstaates der EU
  • ein Mindestalter von 17 Jahren sowie ein Höchstalter von 37 Jahren und 9 Monaten zum Ausbildungsbeginn (ohne Berücksichtigung evtl. Kindererziehungszeiten)
  • Besitz der Fahrerlaubnis B (soweit noch nicht vorhanden, ist diese während der dreijährigen Notfallsanitäterausbildung auf privater Basis zu erwerben)
  • ein Nachweis (Bescheinigung) über die Schwimmfähigkeit nach den Wertungskriterien des Schwimmabzeichens in Bronze

Wir bieten
 
  • eine dreijährige rettungsdienstliche Ausbildung zum*zur Notfallsanitäter*in mit einer Ausbildungsvergütung in Höhe von aktuell
            1.190,69 €     im 1. Jahr
1.252,07 €     im 2. Jahr
1.353,38 €     im 3. Jahr
  • einen nahtlosen Übergang in die 15-monatige Ausbildung zum*zur Brandmeister*in mit einer Ausbildungsvergütung in Höhe von aktuell 2.469,58 €
  • ein Laptop ab Beginn der Ausbildung
  • ein vergünstigtes Jobticket
  • sehr gute Übernahmeperspektiven
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit gemeinsamen Aktivitäten
  • persönliche Qualifizierungs- und Karrieremöglichkeiten
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz

 Wir erwarten
 
  • Teamfähigkeit
  • gute Auffassungsgabe
  • Einfühlungsvermögen
  • Motivation
  • psychische Stabilität
  • Bereitschaft, sich für Mitmenschen einzusetzen
  • Zuverlässigkeit
 
 


Wissenswertes

Die Onlinetests starten am 03.01.2023 und enden am 10.01.2023; der körperliche Eignungstest findet voraussichtlich vom 23.01.2023 bis zum 25.01.2023 statt. Die Bewertung orientiert sich am offiziellen Testhandbuchs 3.0 der physischen Eignungsfeststellung für die Berufsfeuerwehr. Die Vorstellungsgespräche (inkl. Überprüfung der Höhentauglichkeit) werden voraussichtlich am 13.02.2023 und am 14.02.2023 durchgeführt.
Während der Ausbildung zum*zur Notfallsanitäter*in ist die volle körperliche Eignung für den anschließenden feuerwehrtechnischen Dienst nachzuweisen.


Alle weiteren Informationen zu Beruf, Ausbildung und zum Auswahlverfahren findest Du auf unserer Homepage


www.stadt.mg/ausbildung


Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Deine Bewerbung, unabhängig von Deinem Alter, Deinem Geschlecht, Deiner kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.


Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung findest Du unter www.moenchengladbach.de.



Noch Fragen?

Sprich uns an!
Für feuerwehrfachliche Fragen steht Dir Andreas Schillers von der Berufsfeuerwehr unter der Tel.-Nr. 02166 / 998937500 zur Verfügung. Alle sonstigen Fragen beantwortet Dir im Fachbereich Personalmanagement gerne Mario Strock (Tel. 02161 / 2542587).